Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová — The White Dwarf

Kunstraum Lakeside, Klagenfurt, 2021
Plakatedition im Eigenverlag
52,5 × 73,5 cm gefaltet auf 17,5 × 24,5 cm, beidseitiger Offset-Druck
Zur freien Entnahme in der Ausstellung und als Beilage in der Jahrespublikation 2021
Auflage von 1000 Stück

Künstlerische Gestaltung: Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová
Herausgeber*innen: Franz Thalmair | Gudrun Ratzinger

 
Zur Ausstellung

Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová — havoC, anaeMia, A tacticaL knoT, us
19. Mai – 25. Juni 2021

„Wie fließt die Zeit? Treibt die Vergangenheit die Zukunft voran oder zieht die Zukunft die Vergangenheit nach sich?“ Anetta Mona Chişa und Lucia Tkáčová beantworten die von ihnen selbst gestellte Frage mit einem Weder-Noch. „Vergessene Erinnerungen werden“, so die Künstlerinnen, „zu Zukunftsvisionen, während zukünftige Hirne und morgige Hände ihre eigene Vergangenheit erschaffen.“ Sie konkretisieren diese unentwirrbare Verflechtung von dem, was war, mit dem, was kommen wird, in einprägsamen installativen Szenerien. Die eingesetzten Materialien, angewandten Verfahren und umgesetzten Formen lassen Zeit buchstäblich greifbar werden. Zu Beginn ihrer Zusammenarbeit vor gut 20 Jahren setzten sich Tkáčová und Chişa mit dem radikalen Gesellschaftswandel auseinander, den das Wendejahr 1989 in osteuropäischen Ländern einleitete. Sie fragten danach, was es bedeutet, wenn lange Zeit gültige Zukunftsentwürfe plötzlich von ganz anderen Versprechen abgelöst werden und wenn sich sowohl die alten wie auch die neuen auf persönlicher Ebene als unrealisierbar erweisen.
weiterlesen