Nika Kupyrova — Standing Stones

Kunstraum Lakeside, Klagenfurt, 2021
Plakatedition im Eigenverlag
52,5×73,5 cm gefaltet auf 17,5×24,5 cm, beidseitiger Offset-Druck
Zur freien Entnahme in der Ausstellung und als Beilage in der Jahrespublikation 2021
Auflage von 1000 Stück

Künstlerische Gestaltung: Nika Kupyrova
Herausgeber: Franz Thalmair | Gudrun Ratzinger

 
Zur Ausstellung

Nika Kupyrova — Yaekahngai
24. März – 23. April 2021

Mit den Methoden der Wiederaufnahme, also durch mehrfache Wiederholung und Variation ein und desselben Themas, eignet sich Nika Kupyrova Alltagsgegenstände, vorgefundene Bilder und Texte sowie in popkulturellen Feldern zirkulierende Phänomene an. Auch wenn sich die Künstlerin bestimmten Themen stets mit einem über die Disziplinen hinausgehenden Interesse nähert, lassen sich in ihren Werken vor allem skulpturale und installative Fragestellungen des Setzens, Legens und Stellens – des räumlichen Anordnens also – nachzeichnen. Kupyrova benutzt Ausstellungsräume als Bühnen, um den von ihr meist händisch angefertigten, jedoch industriell wirkenden Gegenständen nicht nur Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit zu schenken, sondern um gleichzeitig auch für Narration zwischen den ausgestellten Elementen, zwischen den Protagonist*innen des Bühnenstücks zu sorgen…
weiterlesen