Nicole Six & Paul Petritsch — Das Denkmal

Eröffnung, 19. März 2015, 19 Uhr
Ausstellung, 20. März – 8. Mai 2015

Das Denkmal, ein Projekt des Duos Six Petritsch, thematisiert Erinnerungskultur in einem spezifischen lokalen Kontext. Das Denkmal ist sowohl Aktion als auch Ausstellung. Die KünstlerInnen nehmen ein Element der Geschichte auf, in dem die komplexe Genese der Erinnerungskultur sichtbar wird. Ziel des Projekts ist, durch erzeugen einer Leerstelle möglicherweise eine Korrektur der bestehenden Praxis des Gedenkens anzuregen. Der Einsatz und die Beharrlichkeit mit welcher das KünstlerInnenduo ihre Projekte verfolgen, lässt sich am ehesten mit dem Begriff der Radikalität beschreiben. Dies zielt darauf ab, dass persönliche, physische oder auch historische und rechtliche Grenzen ausgelotet werden. Die KünstlerInnen positionieren sich durch ihre Arbeit als AkteurInnen einer in Zeiten andauernder politischer, ethnischer und religiöser Konflikte „herausgeforderten Gesellschaft“ (Jean-Luc Nancy).

Nicole Six (* 1971 in Österreich) und Paul Petritsch (* 1968 in Österreich) leben und arbeiten in Wien.
www.six-petritsch.com

Kuratiert von Hemma Schmutz.