Iris Andraschek und Hubert Lobnig — Herumkurven

Im Rahmen des Semesterschwerpunktes Mobilität und Kontrolle des Kunstraums Lakeside im Wintersemester 2007/2008 kooperierten die Künstler mit dem Research Seminar für Transportation Informatics, einer Einrichtung des Universitätsinstituts für Intelligente Systemtechnologien. Dort wurde in transdisziplinärer Forschung ein autonomer, selbst gesteuerter Wagen entwickelt. Ausgerüstet mit Kameras und Sensoren schickten die Künstler den Roboterwagen auf das Gelände zwischen Lakeside Park und Universität, es entstanden Überwachungsfilme aus einer ungewohnten Wahrnehmungsperspektive. Einige inszenierte Szenen irritierten, wie das Pferd zwischen den Gebäuden des Lakeside Parks. Pferdestärke gilt als Maß von Geschwindigkeit, hier wirkte die Erscheinung des Pferdes als Widerspruch zu den Entwicklungen in der Automobilindustrie.

Iris Andraschek (* 1963 in Österreich) lebt und arbeitet in Wien.
www.irisandraschek.com

Hubert Lobnig (* 1962 in Österreich) lebt und arbeitet in Wien.
www.hubertlobnig.com

Permanentes Projekt, 2007–laufend